Wolle für neues Projekt

NACH dem Projekt ist VOR dem Projekt

Neues Projekt …oder kann man jemals genug Wolle haben?

Nachdem ich nun wieder eins meiner Projekte beendet habe (nämlich das längst überfällige Einhornkissen), stellt sich die Frage: WAS MACHE ICH ALS NÄCHSTES?

Ideen habe ich zur Genüge, aber die Entscheidung, welche ich als nächstes umsetze, fällt mir zunehmend schwerer.

Am liebsten möchte ich alles auf einmal machen.

Wolle hab ich eigentlich (jaja, eigentlich…) genug, nur die Zeit und die Arme fehlen mir 🙂

Genau genommen habe ich natürlich NICHT genügend Wolle (was mein Mann definitiv NICHT unterschreiben würde!). Man kann NIE genügend Wolle haben. Es gibt immer irgendwo ein unschlagbares Angebot, oder eine wunderschöne Wolle, die man noch nicht hat.

Oft sehe ich Wolle und mir fällt sofort etwas ein, was ich daraus machen kann und machen möchte – womit wir wieder bei den vielen Projektideen wären.

Ich schätze, ich  werde mich jetzt auf eine Schalmütze stürzen, aus einem weichen, rosafarbenen Chenillegarn (so ein Ding, was meine Mutter mir früher schon über den Kopf gestülpt hat, wo quasi der Schal schon dran ist – nur in schöner 🙂  )

Danach, oder vielleicht doch nebenbei, habe ich eine Puppe im Pippi-Langstrumpf-Style geplant.

Aber wer weiß, vielleicht hab ich zwischen wieder ganz andere Ideen, die mich meine gestarteten Arbeiten zur Seite legen lassen.

Ich geh mal häkeln… 😉

Habt Spaß!

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.